Angstrom Effekt


Prinzip

Minimierung der freien Oberflächenenergie durch chemische Nanotechnologie
Weltweit einzigartige Partikelgröße: 6 Ångstrøm ( 0,6 Nanometer)
selbstorganisierende Antihaftgruppen auf nanostrukturierter Oberfläche



Produkteigenschaften

geeignet für Metall-, Glas-, Keramik-, Stein-, und Kunststoffoberflächen und Mischsubstrate
einfache Applikation z.B. mittels Sprühen, Walzen, Tauchen etc und thermischer Trocknung oder Raumlufttrocknung
transluzent (Metall, Keramik, Glas, Stein) bzw. transparent (Kunststoffe)
gute Haftung zum Substrat ohne aufwendige Vorbehandlung
niedrige Oberflächenenergie: < 22 mN/m²
Kontaktwinkel > 130° (H2O), superhydrophob
hervorragende Anti-Fouling Wirkung auf Gel-Coat
Säure- und alkalibeständig (pH 2-13)



Wirkung

Wasser perlt vollständig ab
Kalkablagerungen haften nicht mehr an
aufliegender Schmutz wird durch Wasser abgewaschen



Einsatzbereiche

Fliesen, Feinsteinzeug: gute Easy-To-Clean (ETC) und Antihafteigenschaften (Schwimmbadbereich)
Gebäudeschutz, Bauindustrie: selbstreinigende Fassaden (Beton-, Kunststoff-, Metallelemente, Fenster, Türen und Tore ....)
Gewächshäuser, Plexiglasdächer, Pergolen
Sanitäreinrichtungen, Duschen, etc.
Solaranlagen, Windkraftanlagen (Rotorblätter, Gehäuse), Satellitenschüsseln