Hydrophobierung / Bautenschutz


Prinzip

Minimierung der freien Oberflächenenergie durch chemische Nanotechnologie
selbstorganisierende Antihaftgruppen auf nanostrukturierter Oberfläche
Easy-to-Clean® Oberfläche
Hydrophobierung der Oberfläche
Optional auch mit fleckabweisenden Eigenschaften



Produkteigenschaften

geeignet für Keramik- und Steinoberflächen
einfache Applikation z.B. mittels Sprühen und thermischer Trocknung, Nasslackverfahren, Walzen etc

transluzent (Keramik, Stein)

gute Haftung zum Substrat ohne aufwendige Vorbehandlung
niedrige Oberflächenenergie: < 24 mN/m²
Kontaktwinkel > 110° (H2O), hydrophob
Selbstreinigungseffekt unter Beregnung der nanostrukturierten Niedrigenergieoberfläche



Wirkung

Wasser perlt vollständig ab
aufliegender Schmutz wird durch Wasser abgewaschen
Hydrophobierung des Materials, Wasseraufnahme bis 99% reduziert



Einsatzbereiche

Fliesen, Feinsteinzeug, Terracotta etc: gute Easy-To-Clean (ETC) und Antihafteigenschaften
Gebäudeschutz, Bauindustrie: selbstreinigende Fassaden (Beton-, Putz)
Bauindustrie, Beton, Ziegel, Gasbeton...
(Tief)garagen, Einfahrten ....
Anti-Graffity